Herr Raudi von Heidenfeldt

Wer kennt noch Herrn von Heidenfeldt?

Am 26. Oktober 2013 kam er, mehr oder weniger zufällig, und warscheinlich, weil ich im falschen Moment zu leise „Nein“ gesagt hatte, in mein Leben. Blind und Taub hat er viele Monate an meiner Seite verbracht. Alle gaben ihm nur wenige Wochen nach dem Abschied von seinem geliebten Herrchen in Munster. Wir haben an jedem 26. seinen Geburtstag gefeiert. Mein Wohnmobil habe ich verkauft für ihn. Schrebergärtner wurde ich für ihn.

Auch er hat seinen Platz in meinem Leben und meinem Buch gefunden. Unter anderem wird erzählt, wie „der Adlige“ zu seinem Namen kam…

#mitgefühl #eakretschmer.net #isbn9783751917780

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s